Coronapandemie - Bleibt trotzdem in Bewegung - haltet Euch fit!

neues Yoga-Angebot

Der MTV bietet, unter Beachtung des Hygienekonzeptes, in unserem Bewegungscenter weitere Yoga-Einheiten an. Mit unserer Übungsleiterin Jyotika Paust ergänzen wir ab Freitag, 3. Juli unser Yoga-Angebot.

Freitags 17.00 bis 18.30 Uhr und 19.00 bis 20.30 Uhr im Bewegungscenter des MTV in der Hauptstr. 14.

Es wird wegen der derzeitigen maximalen Personenzahl pro Übungsgruppe um Anmeldung mit Wunschzeit gebeten an Rosi Schwalbach, Tel. 05521/3681.

Outdoorsport - jetzt auch in Feld, Wald und Wiese möglich

Die Beschränkungen auf Sportanlagen und ähnliche Einrichtungen sind nunmehr aufgehoben. Wir können unseren Sport daher auch wieder in Feld, Wald und Wiese ausüben. Also Walker und NordicWalker etc. los geht´s!

Endlich! Es geht auch Indoor weiter!

MTV Herzberg erweitert sein Sportangebot unter den gegebenen Auflagen geht es teilweise auch Indoor weiter.

Das Sportangebot im Bewegungscenter kann wieder zu den gewohnten Zeiten durchgeführt werden.

Der Gesundheitssport in der Mahntehalle wird bei gutem Wetter zu den üblichen Zeiten in den Außenbereich der Mahnte verlegt. Die Halle bleibt weiterhin gesperrt.

Weiterhin bleiben die Hallen der OBS und der Nicolaischule gesperrt.

Lediglich die große Halle und der Gymnastikraum des EMAG stehen dem Verein zur Verfügung.

Wir empfehlen allen Teilnehmern den Kontakt zu ihren Übungsleitern aufzunehmen!

Auch nach der Freigabe müsse viele Beschränkungen eingehalten werden. Der Abstand von 2m gehört weiterhin dazu, Dusch- und Umkleideräume stehen nicht zur Verfügung.

(Zum Betreten und Verlassen die Maske nicht vergessen! Der Sport kann durch Einhaltung der Abstands-,Lüftungs- und Hygieneregelungen ohne Maske erfolgen)

Sobald die Stadt Herzberg grünes Licht gibt, voraussichtlich nach Ende der Sommerferien, wird der Vorstand des MTVs die Übungsleiter und die Mitglieder informieren.

Bis dahin, bleibt in Bewegung!

Outdoorsport ! Jetzt gehts wieder los!

MTV startet durch!

In der letzten Woche waren, nachdem von politischer Seite Grünes Licht leuchtete, viele Gruppen des MTV Herzberg im Outdoor-Bereich aktiv.

Die Fitness-Gruppen suchten sich im Bereich der Mahnte-Sporthalle, im Domeyer-Park und auch im Domeyer-Stadion Plätze für ihren Sport.

Die Jedermänner tummelten sich auf dem Sportplatz, verstärkt durch einige Damen. Sie vermissten allerdings das beliebte Faustballspiel am Ende der Übungsstunde.

Volleyballgruppen nutzten das Gelände hinter der Mahnte-Sporthalle und die Beachanlage zu Konditionstraining und allgemeiner Ballschulung. Wettspiel ist leider nicht möglich.

Die jeweiligen Übungsleiter wiesen ihre Gruppen auf das geforderte Verhalten hin. Die größte Bedeutung hatte die Abstandsregel von mindestens zwei Metern. Der Verein hatte Desinfektionsmittel zur Verfügung gestellt, die so oft wie möglich eingesetzt wurden.

Von den Übungsleitern war, da ja die normalen Geräte nicht zur Verfügung standen, Kreativität gefragt.

Mehrfach war von Teilnehmern zu hören: „Es ist anders als in der Halle, aber es macht Spaß, weil man auch mal etwas anders macht als sonst.“ Natürlich fehlen der persönliche Kontakt und das abschließende Gespräch im Umkleideraum.

Wenn die Temperaturen noch etwas steigen, werden sicher noch mehr Teilnehmer und Gruppen bereit sein, das Outdoor-Angebot des MTV Herzberg zu nutzen.

Das Foto zeigt eine Fitness-Gruppe im Domeyer-Stadion unter Leitung von Berit Liebeau.

Vielen Dank!